Verein

 

Der Flüchtlingshilfe Großbeeren e.V. wurde am 29.06.2015 von sieben Privatpersonen gegründet. Alle waren als Helfer schon seit der Errichtung des Übergangswohnheimes dort aktiv. Um sich zu vernetzen und die Hilfe besser zu koordinieren, aber auch um Spenden einsammeln zu können und eine gewichtigere Stimme gegenüber Institutionen zu erhalten, war die Vereinsgründung ein konsequenter Schritt. Im April 2018 haben wir unseren Namen in "Begegnung in Großbeeren e.V." geändert um unseren Vereinszweck schon im Namen deutlicher zum Ausdruck zu bringen.

 

Unser Vereinszweck ist die Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalität und Religion zu fördern und Vorurteile abzubauen. Wir bieten individuelle Lebenshilfe für die Menschen im ÜWH Großbeeren an.

Ferner treten wir für ein tolerantes und friedliches Zusammenleben von Menschen und Völkern ein, das von Achtung und Interesse für die jeweiligen Kulturen geprägt ist.

Ziel ist eine Begegnungsstätte im Ort aufzubauen und zu unterhalten, in der sich Alt- und Neu-Großbeerener zwanglos treffen, sich kennenlernen und austauschen können.  

 

Wir sind Teilnehmer des "Runden Tisches für Integration" in Großbeeren.   

 

Wenn auch sie sich einbringen und Menschen unterstützen wollen, dann würden wir uns freuen, wenn sie mit uns Kontakt aufnehmen. Die Möglichkeiten zur Hilfe sind mannigfaltig. Die Bandbreite reicht von Sach- und Geldspenden, über Begleitung zu Behörden oder Ärzten, bis zu persönlichen Patenschaften oder eigenen Integrationsprojekten. Seien sie kreativ. 

   

 

Unter  Downloads  finden sie unsere Satzung sowie Formulare 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Kontakt:
  Begegnung in Großbeeren e.V. 

  Tel.: +49 33701 57042

  

   Begegnungen-GB@t-online.de  

 

  Zum Kontaktformular 

 Spendenkonto:

 Begegnung in Großbeeren e.V.

 DE84 1605 0000 1000 8972 29 

   Newsletter beziehen

 

Bookmarks

Facebook ShareTwitter

 

 

00041560